TransDEM Forum

TransDEM News, Support, Hints and Resources
It is currently 16 Jul 2024 09:33

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 8 posts ] 
Author Message
PostPosted: 20 May 2024 15:50 
Offline

Joined: 24 Apr 2011 13:56
Posts: 35
Hallo Roland
Nach sehr langer Zeit wollte ich mal wider eine kleine Strecke in der Schweiz mit dem TransDEM machen. Dabei brauche ich ja die Satelitenbilder DEM. Leider habe ich nach langem suchen die WEBseite für diese Bilder nicht mehr gefunden. Jetzt bin ich mit meinem Latein leider am Ende. Kannst Du mir da weiter Helfen. Für die USA habe ich ein Tutorial gefunden aber da ich kein Englisch kann ist es für mich schwer das zu verstehen. Für Deine Hilfe wäre ich sehr Dankbar herzliche Grüsse Peter


Top
 Profile  
 
PostPosted: 21 May 2024 09:55 
Offline

Joined: 05 Jan 2011 16:45
Posts: 1476
Bei Kartenmaterial und Luftbildern ist man nicht mehr unbedingt auf schweizerische Quellen angewiesen. Open Street Map / Open Topo Map bei Karten und Bing, ESRI oder ggf. Google bei Luftbildern sind geeignete Ressourcen. Mit dem TransDEM Kachelkarten-Client geht es auch schneller als mit Einzel-Downloads.

Bei Höhendaten sind inzwischen hochauflösende LIDAR-Modelle üblich und auch in der Schweiz jetzt kostenlos. swissALTI3D die beste Quelle sein:
https://www.swisstopo.admin.ch/de/hoehe ... --Download
Für Trainz reichen die Daten in 2m-Auflösung.
Format ist GeoTIFF und das Koordinatenraster ist LV95 alias SwissGrid+ oder CH1903+ (EPSG:2056).
Eine relativ aktuelle Version von TransDEM ist erforderlich.


Top
 Profile  
 
PostPosted: 21 May 2024 17:48 
Offline

Joined: 24 Apr 2011 13:56
Posts: 35
Herzlichen Dank Roland
Leider komme ich bei dem Swisstop Tool nicht weiter, zu kompliziert für mich anscheinend. Die Strecke die ich bearbeite geht von Lenzburg nach Luzern. ich habe im Link von Deiner Anweisung von Seite 29 schon ein paar daten heruntergeladen. Nur hat es dort hunderte Datensätze und ich finde einfach nicht der ich brauche N47E08 wäre das etwa die DEM oder ist die Nord Ost zahl nicht die richtige danke für Deine Hilfe Herzliche Grüsse Peter


Top
 Profile  
 
PostPosted: 21 May 2024 19:01 
Offline

Joined: 05 Jan 2011 16:45
Posts: 1476
Nun, die Vermessungstechnik hat sich in den letzten Jahren massiv weiterentwickelt. Worauf Du Bezug nimmst, sind die alten SRTM-Daten, die vom Space Shuttle aufgenommen worden waren. Damals ein Riesenfortschritt, aber heute angesichts von LIDAR lange überholt. Die horizontale Auflösung bei SRTM betrug nominal etwa 3 Bogensekunden, später 1 Bogensekunde, also etwa 60x90m bzw 20x30m. Tatsächlich wurde diese Auflösung von 1 Bogensekunde aber nicht erreicht. Zudem waren in den Höhen immer deutliche Abweichungen, weil Vegetation und Bebauung nicht herausgerechnet werden konnten. Solange es nichts besseres gab, musste man damit leben.

SwissTopo hatte zwar wesentlich genauere terrestrisch vermessene Höhendaten, dafür wollten sie aber sehr viel Geld haben.

Durch die LIDAR-Technologie und den Druck Richtung Open Data (der auch die Schweiz erfasst hat, obwohl Nicht-EU) haben sich die Dinge grundlegend gewandelt.

Der Überbegriff DEM wird heute unterteilt in DTM und DSM (Digital Terrain Model und Digital Surface Model), zu deutsch DGM und DOM, digitales Geländemodell und digitales Oberflächenmodell. Das zu unterscheiden ist wichtig geworden, weil die Genauigkeit heute soviel größer ist. Wir interessieren uns für das DTM (dt. DGM), was SwissTopo als swissALTI3D bezeichnet. Das gibt es in 2m und 50 cm horizontaler Auflösung. Vergleiche das mit den früheren 60m! Vertikal bewegen wir uns heute ebenfalls im cm-Bereich. Jeder Bahndamm, jeder Einschnitt, jede Böschung, ja selbst Ackerfurchen werden heute aufgelöst. Du findest hier im Forum zahlreiche Screenshots mit LIDAR-Höhendaten in TransDEM, auch ein Beispiel aus dem Kanton Zürich.

Die LIDAR-Daten werden auch nicht mehr in geographischen Koordinaten gerastert, sondern in kartesischen Koordinaten, im landesüblichen Bezugssystem, für die Schweiz das relativ neue LV95, in TransDEM als SwissGrid+ eingeführt.

Problem bei den hochauflösenden Höhendaten ist allerdings die stark angewachsene Datenmenge. Dummerweise bietet Swisstopo keinen Massen-Download an. Man muss also auf der Übersichtskarte ein Polygon der gewünschten Gegend zeichnen, und dann zunächst die Suchergebnisse speichern (.csv). Dort stehen dann die Links zu den einzelnen GeoTIFF-Kacheln. Kann man dann je Link einzeln herunterladen, ist ein wenig mühsam.


Top
 Profile  
 
PostPosted: 21 May 2024 19:38 
Offline

Joined: 24 Apr 2011 13:56
Posts: 35
Herzlichen Dank Roland für Deine Hilfe
Nun ich habe jetzt in der zwischen Zeit das alte DEM gefunden. Kann ich das ohne Probleme in Trainz bearbeiten, habe Trainz Plus oder sollte ich die Arbeit von der Du sprachst in Angriff nehmen. Ich habe die TranzDEM Version 2.6.6.2
Ich hatte eine frühere Strecke seit Trainz mehrere Updates dort ist die Schwelle verschwunden und ich musste jeweils die Spline anheben um die Schwellen wider sichtbar zu machen. Aus frust habe ich die Strecke jetzt gelöscht. Gibt es sonst noch Erneuerungen oder änderrungen die ich neu beachten muss. Herzliche Grüsse und Dank Peter


Top
 Profile  
 
PostPosted: 22 May 2024 09:49 
Offline

Joined: 05 Jan 2011 16:45
Posts: 1476
petergeorg wrote:
Kann ich das ohne Probleme in Trainz bearbeiten, habe Trainz Plus oder sollte ich die Arbeit von der Du sprachst in Angriff nehmen.
Das grobe SRTM-DEM funktioniert natürlich weiterhin. Es gibt ja noch genügend Weltregionen mit Eisenbahn, wo keine genaueren Daten zur Verfügung stehen.

Ansonsten musst Du das selbst entscheiden. Hier ist ein Beitrag mit Bilderserie aus der Zeit, als LIDAR ins Blickfeld geriet:
viewtopic.php?f=2&t=392
Bild 5 (http://img.transdem.de/albums/userpics/ ... rden05.jpg) zeigt im Vordergrund sanft-wellige Hügel, die aus terrestrischen 50m-Höhendaten erzeugt wurden, im Mittel- und Hintergrund dann im Tal und in den Hängen das sehr viel prägnanterer Ergebnis der 2m-LIDAR-Daten, für das Trainz-Baseboardraster auf 5m vergröbert. Und die hier verwendeten 50m-Daten waren schon eine Stufe besser als die SRTM-Daten.


Top
 Profile  
 
PostPosted: 30 May 2024 13:29 
Offline

Joined: 24 Apr 2011 13:56
Posts: 35
Erst mal recht herzlichen Dank Roland für Deine Erstklassige Hilfe
Ich habe mal ein paar SwissALTI3D Karten heruntergeladen. Phu Du hast recht die sind recht klein und es wäre in der tat eine zeit aufreibende Arbeit. Aber der Unterschied ist doch recht gross. Ich habe nur mal den Schienen entlang welche heruntergeladen und sie zusammen gestellt. Danach habe ich versucht das ASTER DEM wo ja die gesamte Strecke drauf ist zu öffnen über (DEM hinzufügen) aber das geht soweit ich sehe nicht. Also was für Möglichkeiten gibt es da noch. Mit dem ASTER DEM alte variante oder halt mit der Aufwendigen neuen Bilder. Eine zwischen Lösung wäre natürlich toll. Vielleicht hast weist Du mir eine Alternative. Herzliche Grüsse Peter


Top
 Profile  
 
PostPosted: 05 Jun 2024 17:26 
Offline

Joined: 05 Jan 2011 16:45
Posts: 1476
Bist Du sicher, dass das Deine alte Quelle ASTER war? Die waren ja noch schlechter als SRTM.

"DEM hinzufügen" ist auch hier nicht geeignet, denn das hochauflösende Lidar-DEM würde durch das niedrig-auflösende total verwässert.

"DEM auffüllen" ist die richtige Funktion. Allerdings vorher das alte DEM so zuschneiden, dass nur der wirklich wichtige Bereich übrig bleibt. Denn vom Auffüllen wie beim Hinzufügen wird das zusätzliche DEM in der Auflösung an das zuvor geladene angepasst. Wenn das zuvor 1-Meter-Daten sind, explodiert natürlich der Speicherbedarf für das zusätzliche DEM. Ggf. das 1-Meter-DEM auf 5m herunter skalieren (= Trainz-Auflösung).


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 8 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum

Search for:
Jump to:  

Imprint & Privacy

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group